Er versuchte, sie auszuziehen! 19-Jähriger begrapscht Mädchen in Weißenhorn

Schrecklicher Vorfall in Weißenhorn: Am Samstagabend soll ein junger Mann eine 13-Jährige in einem Keller begrapscht und sexuell belästigt haben. Nun ermittelt die Kriminalpolizei Neu-Ulm.

Er versuchte, sie auszuziehen! 19-Jähriger begrapscht Mädchen in Weißenhorn

Die Vorwürfe klingen ungeheuerlich: Die Kriminalpolizei Neu-Ulm ermittelt gegen einen 19-Jährigen, der in Weißenhorn ein 13-jähriges Mädchen begrapscht und sexuell belästigt haben soll.

Laut Polizei sprach der junge Mann das Mädchen am Samstagabend an, als diese sich gerade im Garten aufhielt. Beide gingen anschließend in den Keller eines benachbarten Gebäudes.

Mädchen kann fliehen

Dort habe der 19-Jährige versucht, die 13-Jährige gegen ihren Willen zu küssen. Dabei berührte er sie oberhalb der Kleidung. Als der 19-Jährige noch zudringlicher wurde und versuchte, dem Mädchen die Kleider auszuziehen, stieß sie ihn weg und flüchtete.

Wie die Polizei weiter mitteilt, kannte das Mädchen den Iraker aus ihrer Nachbarschaft. Die beiden standen bereits über mehrere Tage hinweg immer wieder in lockerem persönlichen Kontakt und er äußerte schon mehrfach seine Zuneigung gegenüber dem Mädchen.

Nach dem Übergriff vertraute sich die Jugendliche ihren Angehörigen an, die schließlich Anzeige bei der Polizeiinspektion Weißenhorn erstatteten.

Logo