Schwörmontag 2019: Zillenfahrer fürs Nabada gesucht

Sie gehören am Schwörmontag zu den wichtigsten Einsatzkräften: die Zillenfahrer. Sie steuern die bunten Themenboote beim Nabada. Aktuell werden neue Kräfte gesucht.

Schwörmontag 2019: Zillenfahrer fürs Nabada gesucht

Bis zum Schwörmontag am 22. Juli sind es noch ein paar Wochen hin. Trotzdem laufen die Vorbereitungen natürlich längst auf Hochtouren – auch für das bei Ulmern, Neu-Ulmern und ihren Gästen so geliebte „Nabada“.

Und genau dafür sucht das Organisationsteam noch Unterstützung. Wer schon immer mal davon geträumt hat, mit einer der ehrwürdigen Zillen die Donau hinunterzusteuern, bekommt nun die Chance. Denn es werden noch weibliche und männliche Zillenfahrer gesucht.

Zillenfahrer freuen sich auf Neulinge

Das erste Training geht am Mittwoch, 12. Juni, ab 18 Uhr über die Bühne. Treffpunkt ist das Fischerplätzle direkt neben dem Zunftshaus zu den Schiffsleuten nahe des Donauufers.

Langjährige Zillenfahrer zeigen den Neueinsteigern dabei, wie man das Gefährt steuert, wie es sich im Wasser verhält und worauf man besonders achten muss. „Natürlich ist eine gewisse Muskelkraft vonnöten, aber vor allem die Rudertechnik ist wichtig“, sagt Werner Haug technischer Leiter des Nabada.

Die weiteren Trainingstermine sind:

  • Mittwoch, 19. Juni, 18 Uhr

  • Donnerstag, 27. Juni, 18 Uhr

  • Mittwoch, 3. Juli, 18 Uhr

  • Mittwoch, 10. Juli, 18 Uhr

Logo