Hashtag #ulm knackt auf Instagram die Millionen-Grenze

Ulm ist bald Millionenstadt. Zumindest auf Instagram: Mit dem Hashtag #ulm sind mittlerweile rund 975.000 Bilder (Stand: Anfang September 2019) markiert worden.

Hashtag #ulm knackt auf Instagram die Millionen-Grenze

Natürlich handelt es sich nicht nur um Bilder mit Ulmer Stadtansichten und Sehenswürdigkeiten. Es sind auch viele Selfies darunter, von Ulmern und Gästen, die ihre Porträts eben auch mit dem Hashtag #ulm versehen. Auch auf dem Instagram-Account von cityStories Ulm und der Südwest Presse findet sich der ein oder andere Schnappschuss mit besagtem Hashtag.

Weit vorn im Ranking

Dennoch sagt die Häufigkeit des Hashtags im Vergleich mit anderen Städten etwas aus. Ulm liegt mit seinen gut 126.000 Einwohnern auf Rang 61 in Deutschland, doch auf dem Ranking der Hashtags liegt #ulm immerhin auf Position 26. Offensichtlich lohnt sich das Fotografieren hier mehr als in vielen anderen Orten.

So lässt Ulm in Sachen Hashtags nahezu dreimal so große Städte wie Bochum, Wuppertal und Bielefeld hinter sich, ebenso doppelt so große Städte wie Mönchengladbach, Gelsenkirchen, Braunschweig und Chemnitz. Auch einwohnerstärkere und bei Touristen beliebte Städte wie Magdeburg, Lübeck, Erfurt, Saarbrücken und Regensburg haben gegenüber #ulm das Nachsehen.

Nummer sechs im Ländle

Im Ländle ist Ulm nach Stuttgart, Karlsruhe, Mannheim, Freiburg und Heidelberg die sechstgrößte Stadt. Auch im Hashtag-Ranking liegt Ulm auf Landes-Position sechs, davor ist die Reihenfolge aber anders: Stuttgart liegt da vor Mannheim, Heidelberg, Karlsruhe und Freiburg.

Heilbronn, Pforzheim und Reutlingen liegen einwohnermäßig nicht weit hinter Ulm, aber mit ihren Hashtags sehen sie kein Land gegenüber der knappen Million Ulms: Heilbronn hat 526.000, Pforzheim 328.000, Reutlingen 283.000 Treffer.

Blogger und Influencer

Ulm wird eben immer attraktiver, auch als touristisches Ziel, bestätigt Wolfgang Dieterich, Geschäftsführer der Ulm/Neu-Ulm Touristik (UNT). Zu den Instagram-Treffern dürften auch die steigende Zahl von Bloggern und Influencern beitragen.

Und Neu-Ulm? #neuulm kommt auf 112.000 Hashtags. In der Einwohnertabelle liegt Neu-Ulm in Deutschland derzeit auf Rang 152, im Ranking der Hashtags auf Platz 133. Wenn man aber nur bayerische Orte auswertet, sieht es nicht so gut aus: Neu-Ulm ist die fünfzehngrößte bayerische Stadt, im Freistaat liegt #neuulm aber lediglich auf Rang 26, wird dabei in Sachen Hashtags unter anderem überholt von Schweinfurt, Passau und Straubing, aber auch von Coburg, Lindau, Füssen und Cham. Warum die im Deutschlandvergleich dennoch relativ gute Platzierung Neu-Ulms? Die Stadt lässt auf Instagram vor allem viele größere Orte in Nordrhein-Westfalen von Remscheid über Bottrop bis Düren hinter sich, die fotografisch offenbar weniger Anreiz bieten.

Die Hashtags #ulm und #neuulm sind natürlich bei weitem nicht alles. Hinzu kommen auf der einen Seite der Donau Hashtags wie #ulmcity (rund 31.500), #ulmer (12.700), #visitulm (12.500) #ulmliebe (10.800), #ulmlovers (9400), #stadtulm (9400), #meinulm (9500) oder auch #ulmgermany (2600). Auf der anderen Seite #neuulmcity (3800) und #neuulmer_momente(1000). Und dann gibt es noch #zweilandstadt (3500), entsprechend der Tourismus-Kampagne.

#ulmistgeileralsneuulm

Bemerkenswert: Der Hashtag #ulmistschön bringt es auf 120 Treffer, #neuulmistschön hat noch nie jemand verwendet. Der Hashtag #ulmisthässlich ergibt null Treffer, #neuulmisthässlich hingegen drei. Unter #ulmistgeileralsneuulm finden sich vier Bilder.

Und die einzelnen Sehenswürdigkeiten? „Grundsätzlich sind historische Motive populärer als die moderne Architektur der Stadt“, hat Wolfgang Dieterich von der UNT beobachtet. Einsame Spitze als Fotomotiv auf Instagram ist wenig überraschend das Münster: Der Hasttag #ulmermünster kommt derzeit auf gut 38.400 Treffer.

Weihnachtsmarkt und Schwörmontag

Recht beliebt sind zudem #münsterplatz, #fischerviertel und #schiefeshaus. Tausende Bilder finden sich auch unter den Hashtags #lichterserenade, #schwörmontag, #fischerstechen, #nabada und nicht zu vergessen #ulmerweihnachtsmarkt.

Der originellste Hashtag mit Ulmer Bezug ist wahrscheinlich dieser: #löwenmenschvonhinten. Zu sehen ist genau ebendieser.

Dieser Artikel entstand in Kooperation mit swp.de, Autor ist Magdi Aboul-Kheir.

Logo